Die Borromäischen Inseln, Juwelen im malerischen see Maggiore eingebettet, bieten ein magisches Erlebnis, das Geschichte, Kunst und spektakuläre Landschaften vereint. Entdecken Sie, was es zu tun gibt, wie man dorthin kommt und was es in diesem faszinierenden Archipel zu sehen gibt.

Anreise zu den Borromäischen Inseln

Mit dem Boot von Stresa

Die gängigste Art, die Borromäischen Inseln zu erreichen, ist per Boot von Stresa aus, einem malerischen Ort am Ufer des Lago Maggiore. Zahlreiche Touristenboote bieten regelmäßige Fahrten zur Isola Bella, Isola Madre und Isola dei Pescatori an.

Mit einem Privatboot

Für ein intimeres Erlebnis kann man ein Privatboot mieten. Diese Option ermöglicht es, die Inseln in eigenem Tempo zu erkunden und dabei einen privilegierten Blick auf die kristallklaren Gewässer des Sees zu genießen.

Insel Bella: Der Verzauberte Garten

Was tun:

  1. Das Palazzo Borromeo erkunden: Bewundern Sie die prächtigen Innenräume und Kunstwerke der Hauptresidenz der Insel.
  2. In den Barockgärten verlieren: Die italienischen Gärten der Isola Bella sind ein Meisterwerk mit blühenden Terrassen, Brunnen und Skulpturen.
  3. Besuch der Grotte der Liebe und Psyche: Ein geheimer Garten, der der Besichtigung eine romantische Note hinzufügt.

Was sehen:

  • Salone degli Olandesi: Ein Saal, der dem Leben am See im 17. Jahrhundert gewidmet ist.
  • Napoleons Schlafzimmer: Das Zimmer, in dem Napoleon Bonaparte während seines Besuchs im Jahr 1805 übernachtete.

Isola Madre: Üppige Natur

Was tun:

  • Die Botanischen Gärten erkunden: Spazieren Sie zwischen exotischen und seltenen Pflanzen, umgeben von Pfauen und Papageien.
  • Das Palazzo besichtigen: Bewundern Sie die verzierten Räume und Kunstsammlungen des Adelssitzes.
  • Das Grüne Labyrinth entdecken: Ein faszinierendes pflanzliches Labyrinth, das Besucher jeden Alters begeistert.

Was sehen:

  • Palazzo Borromeo: Ein aristokratischer Wohnsitz voller Geschichte und Charme.
  • Marionettentheater: Ein Freilufttheater, in dem Marionettenshows stattfinden.

Isola dei Pescatori: Authentische Atmosphäre

Was turn:

  1. Durch die Gassen spazieren: Erkunden Sie das malerische Fischerdorf mit seinen kopfsteingepflasterten Straßen.
  2. Frischen Fisch genießen: Genießen Sie ein köstliches Fischessen in den lokalen Restaurants.
  3. Die Kirche San Vittore besuchen: Bewundern Sie die Fresken und genießen Sie eine Panoramaaussicht vom Kirchturm.

Was sehen:

  • Kirche San Vittore: Eine romanische Kirche mit einem Glockenturm, der auf den See blickt.
  • Alter Hafen: Der malerische Hafen der Insel mit seinen traditionellen Fischerbooten.

Die Borromäischen Inseln zu erkunden, ist ein unvergessliches Erlebnis, das Sie in eine Welt voller Charme und Schönheit entführt. Von historischen Palästen bis zu verzauberten Gärten bietet jede Insel ein einzigartiges Kapitel in dieser faszinierenden Geschichte. Sind Sie bereit, sich in die Magie des see Maggiore einzutauchen? Gute Reise!

APPARTAMENTI NELLE VICINANZE

Appartamento a Besozzo

Appartamento a Monvalle